Feuerwehrlogo Land BW Freiwillige Feuerwehr
Ebersbach an der Fils
Stadtwappen Ebersbach
  Link Home
 
Aktuelle Einsätze Linie
[ 10.11.2017 ] [ 03:16 ]
Erkundung EDEKA Staufers Linie
[ 08.11.2017 ] [ 16:47 ]
Küchenbrand Linie
Link weitere Infos & Einsätze...
Pressemitteilungen    
 
Presse Linie
 
Minifeuerwehr Ebersbach: Früh Nachwuchs gewinnen

Der Feuerwehr gelingt es, frühzeitig Nachwuchs zu gewinnen. Dafür sorgt die Minifeuerwehr. Kinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren werden spielerisch an Feuerwehrthemen herangeführt.



Früher war die Nachwuchswerbung für die Feuerwehren relativ einfach. Die Kinder sahen ein rotes Einsatzauto und schon waren sie "Feuer und Flamme". Heute müssen sich die Floriansjünger angesichts der erhöhten Freizeitangebote mächtig strecken, um Nachwuchskräfte zu gewinnen und den Personalbestand zu halten. Die Feuerwehr Ebersbach hat mit der Minifeuerwehr die passende Antwort.

Unter Anleitung von Erzieherin Sandra Hummel und im Beisein von Feuerwehrmann Sebastian Hildenbrandt werden Buben und Mädels zwischen sieben und zehn Jahren kindgerecht an Feuerwehrthemen herangeführt. Sie lernen, wie man bei einem Notruf die fünf "W-Fragen" beachtet: Wer ruft an? Was ist passiert und wo? Wie viele Personen sind verwickelt? Welche Verletzungen? Außerdem wird ihnen beigebracht, wie man einen Verband anlegt, einen Hydranten findet und Feuerwehrknoten bindet.

Natürlich dürfen die "Minis" auch mit dem Schlauch spritzen, im Feuerwehrauto fahren und sogar im Korb der Drehleiter in luftige Höhen steigen. Mit der Rettungshundestaffel geht es auf Trümmersuche und auch ein Besuch der Polizei in Uhingen steht auf dem Programm. Neben der Brandschutzerziehung sowie der Vermittlung von Grundkenntnissen der Feuerwehrtechnik der Ausrüstungs- und Fahrzeugkunde kommen Spaß und Spiel nicht zu kurz. Da wird gebastelt, gemalt und gelacht.

"Es geht darum, Interesse für die Feuerwehr zu wecken und eine stabile Gemeinschaft aufzubauen", erklärt Kommandant Markus Bechtle, "es gibt nur wenige Quereinsteiger, die im späteren Alter zur Feuerwehr hinzustoßen." Als erste Wehr im Landkreis haben die Ebersbacher die Mini-Gruppe 2009 eine innerhalb der Jugendabteilung gegründet.

"Wir haben erst mit eigenen Kräften angefangen, sind aber damit an Grenzen gestoßen. Deshalb haben wir uns professionelle Hilfe geholt. Eine Erzieherin erklärte sich bereit, unsere Minifeuerwehr pädagogisch zu unterstützen", erzählt Bechtle. Mit Erfolg: Durchschnittlich kommen seither regelmäßig zehn Kinder zwischen sieben und zehn Jahren. Davon wechselten 2014 insgesamt acht und dieses Jahr sechs in die Jugendfeuerwehr. Den Anstoß gaben die guten Erfahrungen von nord- und mitteldeutschen Feuerwehren: "Dort sind Minifeuerwehren sehr verbreitet, während sie in Baden-Württemberg noch in den Kinderschuhen stecken", weiß Bechtle. So ist die Minifeuerwehr Ebersbach bis heute die einzige im Landkreis.

Info: Die Minifeuerwehr trifft sich im zweiwöchigen Rhythmus immer dienstags von 18 bis 19 Uhr im Feuerwehrmagazin, Kanalstraße 22. Interessierte Kinder können jederzeit vorbeischauen. Pro Jahr werden bis zu 15 Kinder aufgenommen.

Quelle: 11.09.2015, Stadtanzeiger (Stadtanz.), Boris-Marc Münch

 
 
Linie
© Copyright 2004 - 2017, WebTeam
Freiwillige Feuerwehr Ebersbach an der Fils
Google Sitemap Generator